Tierlwelt in Kroatien

reptileculture.com ist Webportal das Sie gerne über Tierwelt in Kroatien, vor allem an der kroatischen Küste und in Adria informiert. Wir freuen uns gerne über Ihren Kritiken und eventuellen weiteren Interessanten Infos über der Fauna in Kroatien.

Flora in Kroatien

Neben dem Tierwelt, auf reptileculture.com wird auch gerne über vielfaltigem Flora und Pflanzenwelt in Kroatien geschrieben und diskutiert. Wir geben Ihnen im folgenden Seiten die wichtigsten Hinweise wie man in Kroatien-Urlaub mit Natur umgeht und sich verhält.

Tierische Erlebnisse im Kroatien-Urlaub mit Hund

Ein Urlaub an der kroatischen Adria ist stets ein besonderes Erlebnis und besonders ereignisreich wird ein solcher Aufenthalt, wenn man seinen Vierbeiner mitbringt. In Kroatien herrschen optimale Bedingungen für einen Urlaub mit Hund. Faszinierende Naturräume und endlose Strände erweisen sich als perfektes Terrain für Ausflüge mit dem Hund. Gemeinsam mit seinem treuen Begleiter kann man so Abstand vom stressigen Alltag gewinnen, eine herrliche Kulisse durchstreifen und entspannte Tage mit den Liebsten genießen.

Damit der Urlaub mit Hund in Kroatien ein voller Erfolg wird, sollten Sie sich natürlich nach einer geeigneten Unterkunft umsehen. VIP Urlaub bietet Ihnen eine große Auswahl exklusiver Luxus-Villen mit Pool sowie viele komfortable Ferienhäuser direkt am Meer, in denen auch Haustiere herzlich willkommen sind. Die ganze Familie kann sich so frei entfalten und einen individuellen Urlaub mit Hund in Kroatien verbringen. Im Garten der Unterkunft können die Kinder mit dem Hund herumtollen und auf diese Art und Weise die schönste Zeit des Jahres gemeinsam genießen.

  • Urlaub mit dem Hund in Kroatien

    Voraussetzungen für einen Urlaub mit Hund in Kroatien

    Viele Tierhalter möchten auch im Urlaub mit ihrem Vierbeiner zusammen sein und suchen daher nach einem geeigneten Angebot für einen Urlaub mit Hund. In Kroatien ist dies grundsätzlich kein Problem, denn in dem Land an der Adria stehen vielfältige Unterkünfte bereit, die auch bestens für tierische Urlaubsgäste gerüstet sind. Hat man ein passendes Ferienhaus oder eine geeignete Ferienwohnung gefunden, gilt es die Einreise zu regeln.

  • EU Regeln für einen Urlaub mit dem Hund in Kroatien

    Für einen Urlaub mit dem Hund gelten EU Regeln

    Da es sich bei Kroatien um einen Mitgliedsstaat der Europäischen Union handelt, müssen Touristen grundsätzlich keine allzu hohen Hürden meistern. Allerdings muss man im Vorfeld einer Reise mit Hund dennoch einiges beachten. So muss man bei der Einreise den internationalen Impfpass des Hundes vorlegen können. Hieraus muss ersichtlich sein, dass das Tier über eine aktuelle Tollwutimpfung verfügt. Der Heimtierausweis muss hierüber Auskunft geben. Alternativ kann auch ein tierärztliches Zeugnis als entsprechende Bescheinigung dienen. Eine weitere tierärztliche Überprüfung ist nicht erforderlich. Tierhalter sollten zusätzlich aber auch berücksichtigen, dass ihr Hund durch einen Mikrochip gekennzeichnet sein muss.

  • voraussetzungen für Urlaub mit Hund in EU

    Alle voraussetzungen erfüllt?

    Sind all diese Voraussetzungen erfüllt, steht einem Urlaub mit Hund in Kroatien nichts mehr im Wege. Falls Sie mit Ihrer Katze oder einem Frettchen an die kroatische Adria reisen möchten, müssen Sie diese Voraussetzungen selbstverständlich ebenfalls erfüllen.

Die kroatische Tierwelt hautnah erleben

Reptilienwelt in Kroatien

Andere Tierarten in Kroatien - Reptilien, Wölfe und Beeren

Unabhängig davon, ob man in Kroatien Urlaub mit Hund macht oder ohne Haustier anreist, tierische Erlebnisse sind in dieser atemberaubenden Kulisse garantiert. Hierfür sorgt die vielfältige Fauna Kroatiens, die es unter anderem beim Wandern zu entdecken gilt. Auf Schusters Rappen kann man so in die faszinierende Landschaft eintauchen und die Heimat der kroatischen Tierwelt hautnah erleben. Wer beispielsweise eine Bergwanderung in Angriff nehmen möchte, dringt gewissermaßen in den Lebensraum von Luchsen, Wölfen, Gänsegeiern, Braunbären und Steinadlern vor. Um wilde Tiere beobachten zu können, muss man in Kroatien also keinen Zoo besuchen, sondern kann sich in die mitunter unberührte Natur begeben.

Touristen, die zu Fuß unterwegs sind, begegnen in Kroatien auch immer wieder exotischen Tieren. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang unter anderem Schlangen, die Schwarze Witwe, Skorpione und diverse Echsen. Auch verschiedene Schildkröten-Arten sind in Kroatien beheimatet. Urlauber können so durchaus Tieren begegnen, die in Deutschland lediglich als exotische Haustiere bekannt und dort in der Regel in Terrarien zu beobachten sind. Wer sich für den natürlichen Lebensraum dieser Exoten interessiert, darf sich in Kroatien auf besondere Erlebnisse freuen. Zugleich darf man aber auch nicht vergessen, dass es sich zum Teil um giftige Tiere handelt. Aus diesem Grund sollten Aktivurlauber mit der Natur nicht nur respektvoll, sondern auch vorsichtig umgehen. Insbesondere wenn man mit Kindern oder Hund unterwegs ist, ist daher äußerste Vorsicht geboten.

Auch die kroatische Adria präsentiert sich Besuchern des Landes als facettenreicher Lebensraum. Im Rahmen eines Tauchgangs kann man im wahrsten Sinne des Wortes in eine andere Welt eintauchen und mit verschiedenen Meeresbewohnern auf Tuchfühlung gehen.

Foto Urheber Recht: "copper" by Przykuta; Foto 2 by Siga. are licensed under a Creative Commons license: creativecommons.org/licenses/by/3.0/